März

März 2019

Unbunte Farben unter Wachs und Schellack
Kurs-Nr.: A2
Wann: Sa. 02. 03. 2019, 10–16 Uhr
Kursleiter: Sabine Nessling
Kosten: € 70,-

Asche verbindet sich mit Marmormehl, Struktur mit glattem Wachs, Bitumen trifft auf Wasser, Linie auf Fläche und Kaffee auf Tusche, Glätte auf Struktur. Dies sind die Gegensätze, die in unserem Bild „Raum“ entstehen lassen. Ob gegenständlich oder abstrakt, entscheidet jeder für sich. Auf eine sehr experimentelle Art werden wir die Vielfalt der unbunten Farben ergründen! Grau, creme, beige… bis weiß und umgekehrt… bis schwarz. Wachs, Schellack und Ölfarbe als letzter Arbeitsgang bieten einen besonderen Reiz.

Anmeldung: sabine@atelier-nessling.at

Anfänger
Kurs-Nr.: A3
Wann: Sa. 30. 03. 2019, 10–16 Uhr
Kursleiter: Sabine Nessling
Kosten: € 70,-

Spielerisch zu einem Bild zu kommen, Farben zu mischen, Werkzeuge zu entdecken, ist das Ziel dieses Kurses. Wer schon immer einmal wissen wollte, wie „MALEN“ geht, der kann hier beginnen.

Welche Farben verwende ich wie, woraus besteht eine Spachtelmasse, wie geht Collagieren? Hier gibt’s die Antworten und die Übrung gleich dazu.

Anmeldung: sabine@atelier-nessling.at

Malen wie Lyonel Feininger – 1871 bis 1956
Kurs-Nr.: C1 – (2 Teile)
Wann: Teil 1: Mi. 13. 03. 2019, 18.30–21 Uhr
Wann: Teil 2: Mi. 20. 03. 2019, 18.30–21 Uhr
Kursleiter: Christine Stettner
Kosten: € 65,-

Feininger war ein Meister der sog. Schichtenmalerei. In seinen Bildern wird das Motiv in transparente, feinschichtige Bildflächen zerlegt. Hier werden lasierende Farbschichten übereinander gemalt. Damit entstehen nuancenreiche, von einander differenzierte Flächen.
Wir realisieren einfache Bildkompositionen mit der Technik der Schichtenmalerei auf Acrylbasis.

Anmeldung: sabine@atelier-nessling.at

„Ich brauch’ Tapetenwechel!“ sprach die Birke.
Kurs-Nr.: B1
Wann: Sa. 23. 03. 2019, 10–16 Uhr
Kursleiter: Brigitta Frank-Weinelt
Kosten: € 65,-

Wer hat nicht manchmal das Gefühl, er möchte etwas ganz Neues ausprobieren?
In diesem Kurs werden wir die Arbeit am Bild mit einer neuen Strategie beginnen.
Zunächst wird jeder selbst eine Arbeitsform finden, die er schon immer liebt.
Im Anschluss geht es weiter mit einer Arbeit auf Papier und dann folgt noch etwas Geheimnisvolles mit Bewegung.
Nach dieser Vorbereitung setzt der Tapetenwechsel ein!

Anmeldung: sabine@atelier-nessling.at